Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Deutsch-Amerikanische Freundschaft


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Deutsch-Amerikanische Freundschaft auch unter dem Akronym D.A.F. bekannt sind eine Düsseldorfer Band. Sie wurde 1978 in Gevelsberg als YOU gegründet von Kurt Dahlke bei Der Plan ) Michael Kemner und Wolfgang Spelmans. Nach Umbenennung stießen Chrislo Haas (später Liaisons Dangereuses) Görl und Gabi Delgado-Lopez zur Band.

Vor den Aufnahmen zur ersten Platte "Ein Produkt der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft" verließ Sänger Delgado-Lopez die Band kehrte anschließend wieder zurück. Dementsprechend ist die Platte ein reines Instrumentalwerk .

1980 erschien "Die Kleinen und die Bösen" mit dem sie international auf sich machten. Dahlke und Kemner verließen die Band DAF sich nach dem Vertragsabschluss mit Virgin nach England zu gehen und dort den Erfolg zu suchen.

Musikstil

Fälschlicherweise wird DAF oft als Synthie-Band Sie ist aber vielmehr eine Punk-Band die der elektronischen Musik bedient und einen ungeschliffenen einmaligen Sound produziert der später die so Electronic Body Music entscheidend prägte.

DAF setzten als eine der ersten den Roland-Synthesizer TB-303 gegen die Gebrauchsanweisung zur Erzeugung von Basslinien ein und wurden so zum Vorbild die spätere Acid House -Welle.

Diskographie


  • Produkt Der Deutsch Amerikanischen Freundschaft LP Düsseldorf
  • Die Kleinen Und Die Bösen LP London
  • Alles Ist Gut LP London 1981
  • Gold Und Liebe LP London 1981
  • Für Immer LP London 1982
  • 1st Step To Heaven LP 1986
  • Fünfzehn Neue DAF Lieder CD/LP Mühltal 2003

Extern



Bücher zum Thema Deutsch-Amerikanische Freundschaft

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Deutsch-Amerikanische_Freundschaft.html">Deutsch-Amerikanische Freundschaft </a>