Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Deutsche Gesellschaft für Soziologie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die "Deutsche Gesellschaft für Soziologie e. V." (DGS) wurde 1909 gegründet (erster Präsident Ferdinand Tönnies ) nach seinem Sturz 1933 blieb sie 1945 inoperativ nach 1945 wurde sie wiederbelebt sich spätestens seit den 1990er Jahren von Gelehrtengesellschaft zu einer Gesellschaft studierter Soziologen allgemein besteht noch mit rd. 1400 Mitgliedern (2004). wirkt neben ihr auch der "Berufsverband Deutscher (BDS) mit dem zusammen sie einen "Ethikkodex" für Soziologinnen und Soziologen aufgestellt hat in einer gemeinsamen "Ethikkommission" beider Verbände exekutiert.

Weblinks



Bücher zum Thema Deutsche Gesellschaft für Soziologie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Deutsche_Gesellschaft_f%FCr_Soziologie.html">Deutsche Gesellschaft für Soziologie </a>