Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Weimarer Klassik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Weimarer Klassik bezeichnet in der deutschen Literatur die Epoche nach Goethes erster Italienreise 1786 . Die Weimarer Klassik dauerte etwa bis 1805 . Teilsweise wird mit Weimarer Klassik auch gemeinsame Schaffensperiode der befreundeten Dichter Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller bezeichnet die von 1794 bis 1805

Im Zentrum des klassischen Kunstkonzepts steht Streben nach harmonischem Ausgleich der Gegensätze. Unter an das antike Kunstideal wird nach Vollkommenheit der Übereinstimmung von Inhalt und Form gesucht. Goethe in der Natur ein Modell für den universalen Zusammenhang Erscheinungen suchte wurde für Schiller die Geschichte zum wichtigsten Bezugspunkt.

Weblinks



Bücher zum Thema Weimarer Klassik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Deutsche_Literatur_(Weimarer_Klassik).html">Weimarer Klassik </a>