Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. September 2014 

Deutsche Nationalversammlung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
In Deutschland wird nur eine gewählte die zur Erarbeitung einer Verfassung einberufen wird als Nationalversammlung bezeichnet.

Die erste deutsche Nationalversammlung trat nach der Märzrevolution 1848 in der Paulskirche in Frankfurt am Main zusammen und schuf die sog. Paulskirchenverfassung .

Während des Deutschen Bundes war die Bundesversammlung das oberste Organ.

Nach der Revolution im November 1918 wurde am 19. Januar 1919 eine Nationalversammlung gewählt die zunächst in tagte (deshalb " Weimarer Reichsverfassung " " Weimarer Republik " " Weimarer Koalition ").

In anderen Ländern z.B. Frankreich wird Parlament als solches als "Nationalversammlung" bezeichnet.



Bücher zum Thema Deutsche Nationalversammlung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Deutsche_Nationalversammlung.html">Deutsche Nationalversammlung </a>