Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Devanagari


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Devanāgarī (देवनागरी) ist eine Schrift in der mehrere indische Sprachen geschrieben werden. Dazu gehören Sanskrit Hindi Marathi Kashmiri Sindhi und Nepali . Devanagari ist ein Alphabet der Art Jeder Konsonant beinhaltet einen Vokal der mittels Vokalzeichen modifiziert werden kann. Devanagari ist ein Abkömmling der Brāhmī-Schrift die bis 500 v. Chr. zurückverfolgt werden kann. Die Brahmi Schrift stammt von der östlichen aramäischen Schrift ab. Viele andere indische Sprachen verwenden Schriften aus der Brahmi Familie.

Der Name Devanagari kommt von den Sanskrit Wörtern Deva (="Gott") und Nagari (="Stadt"). Zusammen bedeuten sie wörtlich übersetzt der Götter". Das bezieht sich auf die dass die Schrift in einer solchen Stadt wurde. Die Philosophie dahinter ist dass wenn zu einem Laut des Devanagari-Alphabets meditiert einem die geschriebene Form spontan in Sinn kommt. "Devanagari" ist die üblichste Transliteration Namens der Schrift. Weitere sind "Devnagri" "Devanagri" "Deonagri" (seltener).

Devanagari wird von links nach rechts Die einzelnen Worte werden ohne Abstand zusammengeschrieben dass die obere Linie nicht unterbrochen wird wenn es von dieser Regel Abweichungen gibt. Unterbrechung der oberen Linie markiert in erster Atmungsgruppen. Devanagari kennt keine Unterscheidung in Klein-Großschreibung.

Die Schreibweise von Sprachen in Devanagari teilweise phonetisch in dem Sinne dass ein Wort damit geschrieben wird nur auf eine Art Weise gesprochen werden kann. Es können jedoch alle möglichen Aussprachen auch korrekt geschrieben werden. hat 34 Konsonanten ( vyanjan ) und 12 Vokale ( svar ). Eine Silbe ( akshar ) besteht aus keinem oder einem Konsonanten einem Vokal.

Die Transliteration in den untenstehenden Tabellen der gebräuchlichen Romanisierung der Nationalen Bibliothek von Die ITRANS Notation [1] ist ein verlustloses Transliterationsschema von Devanagari Englische. Die Buchstaben die in dieser Notation werden um das Devanagari-Alphabet abzubilden haben die gleiche Aussprache wie auf Englisch. Es ist Usenet weitverbreitet. In ITRANS wird das Wort "devanaagarii" geschrieben.

Inhaltsverzeichnis

Symbole des Devanagari

Achtung: Unicode -Support und Fonts die Devanagari Zeichen enthalten notwendig um Devanagari auf dieser Seite anzuzeigen. können Sie sie finden [2] .

Alle Vokale in Devanagari werden an obere oder untere Ende des Konsonanten angehängt an einen Vokal AA der rechts an Konsonanten angehängt wird. Die einzige Ausnahme davon der Vokal I der links angehängt wird.. der Devanagari-Vokal-Tabelle unten enthält die Spalte "Buchstabe" Symbol das dann verwendet wird wenn ein zusammen mit einem Konsonanten geschrieben wird. Die "Vokalzeichen" enthält das Symbol das verwendet wird ein Vokal einem Konsonanten angehängt wird und Spalte "Vokal mit [p]" enthält das Symbol den Konsonanten p angehängt. Die Spalte "Unicode enthält den Namen der dem Vokal nach Unicode -Spezifikation und die Spalte "IPA" enthält das nach dem Internationalen Phonetischen Alphabet das dem Devanagari Vokal entspricht.

Vokale

Devanagari Vokale
Buchstabe Vokalzeichen Vokal mit[p] Unicode Name IPA
(pa) A ə
पा (pā) AA ɑ
ि पि (pi) I ɪ
पी (pī) II i
पु (pu) U ʊ
पू (pū) UU u
पृ (pṛ) VOCALIC R ri
पॄ VOCALIC RR
पॢ VOCALIC L
पॣ VOCALIC LL
पॅ CANDRA E
पॆ SHORT E
पे (pe) E e
पै (pai) AI ɛ
पॉ CANDRA O
पॊ SHORT O
पो (po) O o
पौ (pau) AU ɔ

Modifizierende Symbole

andere modifizierende Symbole
Symbol Symbol mit [p] Unicode Name Function
प् VIRAMA genannt halant ; unterdrückt den inhärenten Vokal
पँ CANDRABINDU Nasalierender Vokal
पं ANUSVARA Nasalierender Vokal
पः VISARGA Fügt nach dem Vokal ein stimmloses ein
प़ NUKTA
पऽ AVAGRAHA

Wenn kein Vokal geschrieben ist wird angenommen (Inhärenz). Um das Fehlen eines Vokals beschreiben wird ein halant (auch virama genannt) verwendet.

Konsonanten

Devanagari Konsonanten
Buchstabe Unicode Name Transliteration IPA
KA k k
KHA kh k h
GA g g
GHA gh g ɦ
NGA ŋ
CA c
CHA ch h
JA j
JHA jh ɦ
NYA ñ ɲ
TTA ʈ
TTHA ṭh ʈ h
DDA ɖ / ɽ
DDHA ḍh ɖ ɦ / ɽ ɦ
NNA ɳ
TA t
THA th h
DA d
DHA dh ɦ
NA n
PA p p
PHA ph p h
BA b b
BHA bh b ɦ
MA m m
YA y j
RA r ɾ
LA l l
LLA ɭ
VA v v
SHA ś ɕ
SSA ʂ
SA s s
HA h h

Von diesen wird ळ nicht in Hindi verwendet. Die gesamte Anzahl wird in Marathi verwendet.

Ziffern

Devanagari- Ziffern werden wie folgt geschrieben:

Devanagari Numerale
0 1 2 3 4
5 6 7 8 9

Weblinks

 23:42 10. Mär 2004 (CET)  



Bücher zum Thema Devanagari

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Devanagari.html">Devanagari </a>