Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Dialektkontinuum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Unter einem Dialektkontinuum versteht man eine Reihe von Dialekten die sich von einem Ort zum nur leicht verändern so das immer eine mit der Sprechern in der unmittelbaren Umgebung möglich ist. Je größer die Distanz zwischen Orten wird umso größer werden die Unterschiede entsprechend die Kommunikation schwieriger bis bei einer örtlichen Distanz keine Konmmunikation auf basilektaler Basis mehr möglich ist. Diese Dialekte sich dann wie Abstandsprachen . Verfügen diese Dialekte aber über eine Dachsprache spricht man dennoch nicht von Sprachen sondern von Dialekten. Sprecher die der mächtig sind leben in einer spachlichen Situation man als Diglossie bezeichnet.




Bücher zum Thema Dialektkontinuum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dialektkontinuum.html">Dialektkontinuum </a>