Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Durchmesser


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Durchmesser (griech. Diameter ) ist die Entfernung zwischen den Schnittpunkten eines Kreises mit einer Geraden die dessen Mittelpunkt schneidet. Der Durchmesser einer Kugel ergibt wenn diese durch das Kugelzentrum geschnitten wird auf der Schnittfläche wiederum ein Kreis entsteht. Hälfte eines Durchmessers nennt man Radius .

Das Verhältnis Umfang eines Kreises zum Durchmesser ist die Kreiszahl π (pi) sie ist ungefähr 3

In der Metallverarbeitung kann zum Beispiel Durchmesser einer Bohrung oder eines Bolzens mit geeigneten Messmittel gemessen werden. Dazu ist das Maß mit der Angabe auf der Konstruktionszeichnung vergleichen. Der Durchmesser entspricht dabei dem größten das rechtwinklig zur Bohrungs- oder Bolzenachse gemessen

Kugeldurchmesser werden auch bei Sonnen Planeten Monden angegeben die jeweils eine Kugel darstellen.

Eine Verallgemeinerung ist der Durchmesser eines metrischen Raums M in der Mathematik. Er ist definiert das Supremum aller Abstände je zweier Punkte des

<math>
\operatorname{diam}(X) := \sup\{d(x y):x y\in X\} Für Kreise und Kugeln in Euklidischen Räumen stimmt diese Definition mit dem oben geometrischen Begriff überein.



Bücher zum Thema Durchmesser

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Diameter.html">Durchmesser </a>