Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

Dichotomie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dichotomie ist eine Zusammensetzung der beiden griechischen dicha ('getrennt') und tome ('Schnitt').

Dichotomie bedeutet somit die Aufteilung in Strukturen oder Begriffe.

  • In der Anatomie oder Biologie spricht von Dichotomie oder einer dichotomen Teilung wenn ursprüngliche Sprossachse in zwei gleich Teile oder auswächst. So teilt sich die Luftröhre in Hauptbronchien.
  • In der Mathematik der Philosophie und der Linguistik wird damit die Trennung eines Begriffs zwei Unterbegriffe die sich gegenseitig ausschließen bezeichnet: in rationale und irrationale Zahlen; aber auch die Teilung von Mensch und Natur oder von wahr und falsch im Sinne eines unüberwindbaren Gegensatzes oder übertragen in Schwarz-Weiß-Malerei .

Bei einer dichotomen Einteilung ist der der "unangemessenen Einteilung" ausgeschlossen. Es wird gefordert zwei einander komplementäre Begriffe den Umfang oder Bedeutung des ursprünglichen Begriffes vollständig umfassen. Eine Einteilung oder eine sich überschneidende Einteilung ist nicht möglich. Die Vereinigung der dichotomen Begriffe wieder zum Ursprungsbegriff.

Beispiel 1: "Der Schüler ist ein Lebewesen; Lebewesen sich bewegen oder ruhig verhalten hieraus folgt Notwendigkeit dass der Schüler sich entweder ruhig kann oder sich bewegt; aber es ist notwendig dass er sich ruhig verhält."

Auf der ersten philsophischen Ebene handelt sich hierbei um eine klassische (wenn auch abgewandelt) von Platon stammende Dichotomie - auf zweiten sophistischen Ebene natürlich um einen Scherz.

Der Mangel einer dichotomen Einteilung ist offensichtlich:

  • Der plakative Gebrauch führt zu einer Verkürzung. sind Unterteilungen in alt und jung Stadt und Land Schwarz und Weiß (im Sinne der Hautfarbe) dazu geeignet Gemeinsamkeiten über den Unterschieden vergessen zu lassen oder nicht zu erkennen. Die Natur des Begriffs bleibt prinzipiell ungewiss.

Für konkrete Fragestellungen ist dieser Mangel zu vernachlässigen:
Beispiel 2: "Untersucht werden sollte ob die Stadt-Land-Dichotomie eine erkenntnisleitende Funktion haben kann nämlich ob für die Lebenssituation von älteren Menschen in und Land Erkenntnisse erbringen kann die dann unterschiedlichen Konsequenzen und Ansätzen innerhalb der Altenhilfeplanung können oder gar müssen." (Ein Arbeitsziel als Zitat aus: "Eine kritische Überprüfung der Stadt-Land-Dichotomie - Analyse der Lebenssituation älterer Menschen schottischen ländlichen Regionen im Landkreis Wittmund (SG und in Emden-Barenburg anhand ausgewählter Kriterien; von Dieter Rohloff).

Siehe auch: Dihairese Trichotomie

Weblinks



Bücher zum Thema Dichotomie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dichotomie.html">Dichotomie </a>