Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Dezember 2014 

Diethylether



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Strukturformel
<math>CH_3-CH_2-O-CH_2-CH_3</math>
Allgemeines
Name Diethylether
Summenformel C 4 H 10 O
Andere Namen Ether Äther
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch
CAS-Nummer 60-29-7
Sicherheitshinweise

Feuergefährlich
R- und S-Sätze R 12-19-22-66-67
S 9-16-29-33
Handhabung Schutzmaßnahmen: Handschuhe Augenschutz
Lagerung bei +15 °C bis +25 °C
MAK 400 ml/m 3
LD 50 (Ratte) 1213 mg/kg
LD L0 (Mensch) 260 mg/kg
Physikalische Eigenschaften
Aggregatzustand flüssig
Farbe farblos
Dichte 0 71 g/cm³
Molmasse 74 12 g/ mol
Schmelzpunkt -116 °C
Siedepunkt 34 °C
Dampfdruck 587 hPa bei 20 °C

Weitere Eigenschaften
Löslichkeit 69 g/l in Wasser (bei 20
Gut löslich in org. Lösungsmittel
Schlecht löslich in Lösungsmittel
Unlöslich in Lösungsmittel
Thermodynamik
Δ f H 0 g in kJ / mol
Δ f H 0 l in kJ / mol
Δ f H 0 s in kJ / mol
S 0 g 1 bar in J/mol·K
S 0 l 1 bar in J/mol·K
S 0 s in J/mol·K
Analytik
Klassische Verfahren Kurzbeschreibung Nachweisreaktionen (auch der einzelnen Ionen!)
SI -Einheiten wurden wo möglich verwendet. Wenn nicht vermerkt wurden Normbedingungen benutzt.
Diethylether bezeichnet in der Chemie eine leicht flüchtige organische Verbindung. Häufig wird er einfach als bezeichnet. 1846 wurde Äther erstmals zur Narkose eingesetzt.

Eigenschaften

  • chemische Formel : CH 3 CH 2 OCH 2 CH 3
  • relativ reaktionsträge
  • Lösungsmittel für viele Stoffe (z.B. Grignard-Verbindungen )
  • Herstellung aus Alkohol und Schwefelsäure im Verhältnis 9:5
  • extrem feuergefährlich
  • Siedepunkt: 35° C
  • Das Inhalieren der Dämpfe ruft beim menschlichen Narkose hervor daher wurde es früher als eingesetzt (heute nicht mehr wegen der Feuergefahr der gesundheitsschädlichen Wirkung).

Siehe auch: Ether



Bücher zum Thema Diethylether

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Diethylether.html">Diethylether </a>