Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. Februar 2020 

Diplomat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Diplomat ist ein Beamter des auswärtigen Dienstes der für sein Verhandlungen mit einem oder mehreren fremden Ländern Er kann dabei Chef einer diplomatischen Mission sein oder diesem untergeordnet sein.

Seit der Wiener Konvention über zwischenstaatliche Beziehungen haben Diplomaten Immunität . Das heißt sie sind während der Mission vor Verfolgung und Verhaftung geschützt. Außerdem sie keine Zölle oder Steuern zahlen. Die des Diplomaten sind extraterritorial.

Im Krieg werden Diplomaten aus Gründen persönlichen Sicherheit in der Regel abgezogen. In diplomatischer Verstimmungen werden Botschafter oder andere Diplomaten zurückgerufen um die Unzufriedenheit mit dem Gastgeberland zu tun.

Diplomaten die zugleich Staatsangehörige des "Empfangsstaates" werden regnicoles genannt. Diese Diplomaten genießen Immunität nur Bezug auf ihre dienstlichen Handlungen.

Berühmte Diplomaten:

Siehe auch: Attaché Diplomatie Botschafter Konsul Nuntius Gesandter Diplomatenrecht

Zitate

Ein Diplomat ist ein Gentleman der zweimal überlegt bevor er nichts (John Steinbeck)

Diplomatie ist die Kunst mit hundert Worten zu verschweigen was mit einem einzigen Wort sagen könnte. (Saint-John Perse französischer Lyriker Diplomat 1887-1975)



Bücher zum Thema Diplomat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Diplomat.html">Diplomat </a>