Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. November 2014 

Disjunktion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Disjunktion (v. lat.: dis auseinander iugere spannen binden) bezeichnet eine Trennung Sonderung E.:

In der Biologie siehe Disjunktion (Biologie)

In der Logik eine Verknüpfung von Aussage a mit Aussage b sodass die schon dann wahr ist wenn mindestens eine Aussagen a oder b wahr sind (Die wird manchmal auch Alternative genannt wobei die resultierende Aussage auch wahr ist wenn beide Aussagen a und wahr sind.)

Das heißt:

  • Ist a falsch und ist b so ist die Disjunktion falsch sonst ist wahr.
  • Ist die Disjunktion falsch so sind falsch und b falsch.
  • Ist die Disjunktion wahr so sind
    • a richtig und b richtig oder
    • a falsch und b richtig oder
    • a richtig und b falsch

Schreibweise dafür:

<math> a \or b </math>

Sprechweise dafür:

a oder b

Eine Disjunktion selbst ist ein Boolescher Ausdruck .

Es gilt die De Morgansche Regel :

¬ (a∨b) = ( ¬a ) ( ¬b )

Siehe auch:



Bücher zum Thema Disjunktion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Disjunktion.html">Disjunktion </a>