Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juli 2017 

Dnepr


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Dnepr (russ. Dnepr weißrussisch Dnjapro ukrainisch Dnipro deutsch auch Dnjepr) ist der drittlängste Fluss Europas . Er entspringt in Russland in den Waldaihöhen westlich von Moskau durchfließt Weißrussland und die Ukraine und mündet ins Schwarze Meer . Die Länge beträgt 2200 km die Länge 1677 km. Über den Dnepr-Bug-Kanal besteht zum Pregel zur Memel (Fluss) und zur Weichsel .

Am Dnepr liegen die Städte Smolensk Katyn Orscha Mahileu Kiew Tscherkasy Krementschug Dnipropetrowsk Saporischja Nikopil und Cherson . Nördlich von Kiew liegt 20 km entfernt vom Dnepr Tschernobyl am Pripjet .

Im Gotenreich wurde der Fluss als Danapir und spätere Kiew als Danapirstadir (=Dneprstadt) beschrieben (vgl. Jordanes ).



Bücher zum Thema Dnepr

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dnepr.html">Dnepr </a>