Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Dolly Zoom


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein sehr wirkungsvoller Filmeffekt der sich optische Täuschung zunutze macht.

Beim Dolly Zoom bewegt sich die auf Schienen (dolly) während der Bildausschnitt durch des Objektivs während der Fahrt aus Zuschauersicht bleibt. Die Veränderung in der Tiefenschärfe bewirkt unangenehm-sogartigen Effekt den Alfred Hitchcock erstmals in Film Vertigo - Aus dem Reich der Toten (1958) einsetzte um Höhenangst zu simulieren.

Der Dolly Zoom lässt sich nicht der Post-Produktion sondern nur live am Set relativ großem Aufwand erzeugen und wurde daher eher selten und nur von sehr erfahrenen eingesetzt.

Steven Spielberg der sein Regie-Idol Hitchcock gern in Filmen zitiert verwendete den Dolly Zoom in Ozeanthriller Der weiße Hai . Hier sorgt der Dolly Zoom für Thrilleffekt als Hauptdarsteller Roy Scheider glaubt den Hai auf den überfüllten zuschwimmen zu sehen und sein erschrockenes Gesicht den Zuschauer zuzuspringen scheint.

Auch Peter Jackson setzte den Dolly Zoom in Der der Ringe - Die Gefährten sehr effektvoll als Frodo die Gegenwart der Ringgeister spürt und der Waldweg auf dem sie sich nähern auf ihn zubewegt.



Bücher zum Thema Dolly Zoom

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dolly_Zoom.html">Dolly Zoom </a>