Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Doshas


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Doshas ist ein entscheidener Begriff im Ayurveda und bezeichnet die drei verschiedenen Lebensenergien Vata Pitta und Kapha die dem Menschen individuelle Konstitution verleihen und seine körperliche und Funktion regulieren. Jeder Mensch wird danach mit ihm eigenen Konstitution geboren. Diese wird durch Zustand der Doshas der Eltern sowie durch Zeitpunkt der Empfängnis und auch noch anderen bestimmt.
Man wird im sogenannten Prakruthi -Zustand geboren bei dem das Niveau der Doshas im ausgeglichenen Zustand ist. Geraten das der Doshas durch schlechte Angwohnheiten falsche Ernährung ... ins Ungleichgewicht werden wir anfällig.

Ayurveda hilft bei der Verhinderung dieser indem danach gestrebt wird den Prakruthi -Zustand wieder zu erreichen.

Die drei Doshas:

Vata stammt aus dem Sanskrit und bedeutet "sich bewegen". Es bildet wichtigsten Bestandteil des Dosha-Gerüsts und ist verantwortlich alle Bewegungsabläufe im Körper sowohl physische als psychische.
Vata unterstützt den Körperbau und das und reguliert den Kreislauf. Als kosmische Verbindung es für den Wind und das Grundprinzip Veränderung. Die Elemente sind Äther und Luft die Einflüsse Aktivität und Bewegung. Vata-Typen sind anfällig gegen Wind und Luft sie sind und haben eine sehr aktiven Lebensstil.
Vatas sind eher dünn haben eine Haut ein langes eckiges Gesicht kleine Augen Zähne und schmale Lippen.

Pitta bedeutet "erhitzen" und besteht aus den Feuer und Wasser. Es ist für alle Aktivitäten verantwortlich inklusiver der Erzeugung von Wärme. hat einen Bezug zur Sonne und das ist die Umwandlung. Es beeinflusst den Stoffwechsel.
Pitta-Typen neigen zur Hitzigkeit und sind in Lage mit Leichtigkeit Dinge zu verändern. Durch feurige Natur tendieren sie zu emotionellen Ungleichgewichten.

Kapha besteht aus den Elementen Wasser und das Grundprinzip ist die Trägheit.



Bücher zum Thema Doshas

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Doshas.html">Doshas </a>