Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Dragonball Z


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dragonball Z (auf japanisch ドラゴンボール Z) ist eine japanische Zeichentrickserie (Anime) mit insgesamt 291 Folgen à Minuten die von Studio Toei produziert und von April 1989 bis Januar 1996 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Sie als "klassischer" Shōnen -Anime.

Dragonball Z ist die Fortsetzung der TV-Serie Dragonball . Beide Anime beruhen wiederum auf dem 1984 erschienenen Manga Dragonball des Zeichners Akira Toriyama (geboren 1955 ).

Dragonball Z ist entsprechend dem jeweiligen Gegner in Sagas aufgeteilt:

  • Radditz-Saga
  • Vegeta-Saga
  • Freezer-Saga
  • Garlic-jr.-Saga
  • Trunks-Saga
  • Cyborg-Saga
  • Cell-Saga
  • Afterlife-Tournament-Saga
  • Boo-Saga

Der deutsche TV-Start von Dragonball Z war am 27. August 2001 auf dem Privatsender RTL 2 wo die Serie gegenwärtig immer noch wird.

Siehe auch Figuren aus Dragonball Z



Bücher zum Thema Dragonball Z

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dragonball_Z.html">Dragonball Z </a>