Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

Dreiecksungleichung



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nach der Dreiecksungleichung ist im Dreieck die Summe der Länge zweier Seiten a und b stets größer oder gleich der Länge dritten Seite c d.h. formal :

c a + b

Man kann auch sagen der Abstand A nach B ist stets kleiner oder gleich dem von A nach C und von C nach B zusammen oder um es populär auszudrücken: direkte Weg ist immer der Kürzeste."

Die Dreiecksungleichung charakterisiert Abstands- und Betragsfunktionen. Gleichheitszeichen gilt dabei nur wenn a b c in die gleiche Richtung weisen.

Formen der Dreiecksungleichung (exaktere Formulierung)
  • Für Zahlen gilt:   |c| ≤ |a| + |b| .
  • Für Vektoren gilt: ||c|| ≤ ||a|| + ||b|| .
  • Im sphärischen Dreieck gilt für die drei
    |a-b| ≤ c ≤ a + .

Siehe auch



Bücher zum Thema Dreiecksungleichung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dreiecksungleichung.html">Dreiecksungleichung </a>