Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Dreiperiodensystem


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Dreiperiodensystem ist eine Einteilung der frühen menschlichen Geschichte anhand der damals am häufigsten verwendeten zur Werkzeugherstellung.

Nach diesem System wird die Urgeschichte (Vorgeschichte) in drei Perioden eingeteilt:

Das System wurde vom dänischen Archäologen Christian Jürgensen Thomsen aufgestellt und 1836 veröffentlicht. Gleichzeitig aber unabhängig voneinander kamen Johann Friedrich Danneil und Georg Christian Friedrich zur gleichen Einteilung.

Diese Einteilung ist für weite Teile sowie Asiens zutreffend. In Afrika dagegen erfolgte verschiedenen Kulturen der Übergang von der Steinzeit in die Eisenzeit.



Bücher zum Thema Dreiperiodensystem

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dreiperiodensystem.html">Dreiperiodensystem </a>