Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

Dublieren


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Dublieren ( franz. doubler - verdoppeln) bezeichnet die Sicherstellung der Möglichkeit zur oder mehrmaligen Ausführung der gleichen Handlung die die Erreichung eines Ziels gerichtet ist.

Militärwesen

Im Militärwesen wird das Dublieren von Nachrichtenverbindungen und Übermittlung von Anordnungen (Signalen) um eine zuverlässige der Truppen bzw. Steuermechanismen (z.B. die Führung Flugzeugs für den gemeinsamen Flug eines Flugschülers des Fluglehrers) u.a. weitgehend angewendet.

Man unterscheidet das ständige Dublieren bei die Haupt- und dublierenden Mittel gleichzeitig unter Lagebedingungen arbeiten (mehrere Nachrichenkanäle zwischen Führungsstellen) sowie ergänzende Dublieren bei dem sich die dublierenden Mittel in Bereitschaft befinden und bei Störung Ausfall der Hauptmittel zu arbeiten beginnen.

Das Dublieren erhöht die Wahrscheinlichkeit der der Aufgaben obgleich es mit einem zusätzlichen an materiellen Mitteln und Zeit verbunden ist.

Drucktechnik

In der Drucktechnik ( Offsetdruck ) bezeichnet man als Dublieren den Fehler druckende Elemente (z.B. Rasterpunkte) schwächer und leicht noch einmal im Druck erscheinen. Dadurch entstehen oder sogar ein Schatten-Effekt. Ursache: Bei Mehrfarben-Bogenoffset-Druckmaschinen die Farbe des ersten/vorigen Druckwerks vom Papier das Gummituch des folgenden Druckwerks zurückgespalten und beim nächsten Bogen mit. Der Fehler kann Papierverzug oder eine falsch eingestellte Druckabwicklung entstehen.




Bücher zum Thema Dublieren

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dublieren.html">Dublieren </a>