Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Dufourkarte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Bern auf der Dufourkarte

Die Dufourkarte mit offiziellem Namen Topographische Karte der Schweiz ist das älteste amtliche Kartenwerk der Schweiz . Sie basiert auf Vermessungen der Kantone und der Eidgenossenschaft und wurde in den Jahren 1845 bis 1865 vom Eidgenössischen Topographischen Bureau unter der Leitung von Henri Dufour herausgegeben.

Die Originalaufnahmen für die Dufourkarte wurden Maßstab 1:25 000 (im Flachland) und 1:50 000 (im erstellt. Die Publikation erfolgte jedoch im Maßstab wobei das Gebiet der Schweiz auf 25 verteilt wurde von denen jedes 70 x cm misst. Bis 1939 erschienen überarbeitete Neuauflagen dieser Blätter. Karten Maßstab der Originalaufnahmen wurden ab 1870 unter der Bezeichnung " Siegfriedatlas " herausgegeben.

Das Gelände (welches in der Schweiz hügelig und gebirgig ist) wird auf der mit Schattenschraffen dargestellt wodurch es besonders plastisch Diese sogenannte "Schweizer Manier" erntete viel Lob brachte dem Topographischen Bureau mehrere internationale Auszeichnungen

Weblinks



Bücher zum Thema Dufourkarte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dufourkarte.html">Dufourkarte </a>