Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Durchgang


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel beschreibt die astronomische Bedeutung Durchgang. Desweiteren kann auch eine Verbindung zwischen Räumen (ohne Tür ) gemeint sein.
Ein Durchgang (Transit) ist eine astronomische Erscheinung bei ein kleinerer Himmelskörper vor einem größeren vorbeizieht ihn dabei teilweise bedeckt.

Dabei sind folgende Konstellationen möglich:

  • Ein innerer Planet ( Merkur oder Venus) zieht vor der Sonne vorbei ( Merkurdurchgang bzw. Venusdurchgang )
  • Ein Mond (Trabant) eines Planeten zieht vor diesem Planeten
  • Ein Planet (oder ein Mond) bedeckt Fixstern

Für einen Durchgang eines inneren Planeten der Sonne ist es notwendig dass die Konjunktion (Planet zwischen Sonne und Erde) mit Knoten (Schnittpunkt der Bahnebene mit der Ekliptik ) zusammenfällt.

Zeitpunkt und Dauer des Durchgangs ist von der Beobachtungsposition abhängig.

Durch Beobachtung der Venusdurchgänge von 1761 1769 von verschiedenen Punkten der Erde aus die Entfernung zwischen Erde und Sonne bestimmt

Am 8. Juni 2004 findet ein Venusdurchgang statt der nächste am 8. November 2006 ist von Deutschland aus nicht sichtbar.



Bücher zum Thema Durchgang

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Durchgang.html">Durchgang </a>