Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Dynamik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Dynamik (v.griech.: dynamiké mächtig) bezeichnet
  1. in der Physik die Lehre vom Einfluss Kräfte aus die Bewegungsvorgänge von Körpern siehe Dynamik (Physik)
  2. in der Systemtheorie die Veränderung und Entwicklung Systemen siehe Dynamik (System)
  3. in der Musik und Tontechnik die Differenzierung Tonstärke siehe Dynamik (Musik)
  4. in der Philosophie eine auf Veränderung ausgelegte Triebkraft siehe Dynamik (Philosophie)
  5. im Versicherungswesen siehe Dynamik (Versicherung)
  6. in der Informatik die Eigenschaft einer Hard- Software sich an veränderte Bedingungen anzupassen siehe (Informatik)
  7. die innere Bewegung eines Kunstwerkes siehe Dynamik

Siehe auch: Thermodynamik



Bücher zum Thema Dynamik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dynamik.html">Dynamik </a>