Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. September 2017 

Dysplasie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dysplasie ist ein Begriff aus der Medizin und Veterinärmedizin .

Er bedeutet allgemein Fehlbildung und stammt aus dem Griechischen: dys- schlecht und plassein bilden formen.

Bei der Betrachtung des feingeweblichen Aufbaues Organes versteht man unter dem Begriff Dysplasie Abweichung der Gewebestruktur vom normalen Bild. Treten gehäuft im mikroskopischen Untersuchungsbefund auf so können Krebsvorstufen sein.

Beispiele

  • Allgemeine Fehlbildungen
    • Hüftdysplasie
    • Fibröse Dysplasie
    • Bronchopulmonale Dysplasie
    • Dysplasie der Netzhaut (Reese-Syndrom)
    • fibromuskuläre Dysplasie von Gefäßen
    • Dysplasia polyostotica fibrosa (Jaffé-Lichtenstein-Syndrom)

Spezielle feingewebliche Dysplasie als Krebsvorstufe

  • Epitheldysplasie der Haut
  • Epitheldysplasie der Magen- und Speiseröhrenschleimhaut
  • Epitheldysplasie der Bronchialschleimhaut
  • Epitheldysplasie des Muttermundes ( Cervix uteri )
  • Dysplasie von Schilddrüsenzellen



Bücher zum Thema Dysplasie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dysplasie.html">Dysplasie </a>