Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Ehrfurcht vor dem Leben


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet im allgemeinen Sinne eine stetige Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit und dem Leben einen selbst herum.

Sie ist die ins Universelle erweiterte Jesu . Also nicht nur hauptsächlich von Mensch Mensch bezogen sondern auf alles lebendige um herum. Also sowohl Tiere als auch Mitmenschen etc..

Des Weiteren gibt es kein Unterschied höherem und niederem Leben. Alles Leben wird gleich bewertet. Somit kommt man zu der dass alles Leben heilig ist.

Das Ziel und zugleich höchte Gebot Menschen ist somit Leben zu erhalten und schützen. Vernichten von Leben wird verurteilt und von Fall zu Fall akzeptiert. Eine Ausnahme zum Beispiel wenn das vernichten von Leben aus einer Notwendigkeit welcher nicht entronnen werden geschieht. Und selbst dann wird einem die für dieses geopferte Leben aufgezwungen.

Ein bekanntes Beispiel ist der Konflikt Albert Schweitzer selbst anführte. Er kaufte Eingeborenen einen ab und musste sich nun entscheiden ob den Fischadler zu Grunde gehen lässt oder mit Fischen füttert und somit am Leben Auf seine Verantwortung und schweren Gewissens entschließt sich das Leben einiger Fische am Tag Leben des Fischadlers zu opfern.

Die Erkenntnis zu dieser Ethik schloss aus folgenden überlegungen: Alles um einen herum am Leben. Jedes von Gott erschaffene Leben seine Aufgabe. Somit soll jeder dem anderen Achtung entgegenbringen damit es seine Aufgabe erfüllen

Weblinks

http://www.schweitzer.org/german/asdind.htm

Literatur

Einsichten gewinnen - Cornelsen Verlag 1. Auflage



Bücher zum Thema Ehrfurcht vor dem Leben

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ehrfurcht_vor_dem_Leben.html">Ehrfurcht vor dem Leben </a>