Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Eibau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Sachsen
Regierungsbezirk : Dresden
Landkreis : Löbau-Zittau
Fläche : 17 37 km²
Einwohner : 5.157 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 297 Einwohner/km²
Höhe : XXX m ü. NN
Postleitzahl : 02739
Vorwahl : 03586
Geografische Lage : 14° 40' 0" n. Br.
50° 58' 60" ö. L.
Kfz-Kennzeichen : ZI
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 14 2 86 090
Gliederung des Ortsgebiets: 2 Ortsteile
Adresse der Ortsverwaltung: imKretscham Hauptstr.62
02739 Eibau
Website: www.eibau.de
E-Mail-Adresse: GV-eibau@t-online.de
Politik
Bürgermeister : Michael Görke ( Partei )

Eibau ist eine Gemeinde im Landkreis Löbau-Zittau an der B96 zwischen Zittau-Bautzen. Bekannt es auch für seine Bierbrauerei.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

  • eine Spreequelle

Geschichte

Die älteste bekannte urkundliche Erwähnung Eibaus aus dem Jahre 1352 und findet sich Papstzehntenverzeichnis für das Dekanat Zittau.

Öffentliche Einrichtungen

  • Faktorenhof Eibau

Stadtgliederung

Ortsteile Walddorf Neueibau

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Heimat- und Humboldtmuseum

Bauwerke

  • Aussichtsturm auf dem Kottmar

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Bierzug

Weblinks

  • ...





Bücher zum Thema Eibau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eibau.html">Eibau </a>