Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Eigenimport


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Eigenimport wird allgemein ein Import von Gütern durch private Personen und nicht durch einen Händlerbezeichnet .

Speziell bei dem Kraftfahrzeugimport ist der Eigenimport in die Schlagzeilen Da die Fahrzeughändler mit den Herstellern Verträge die einen Marken- und Gebietsschutz beinhalten gibt oft Schwierigkeiten bei Garantieleistungen und Gewährleistungen . Reparaturwerkstätten wollen oft Fahrzeuge die privat wurden nicht die Garantiebedingungen anwenden.

Diese Vorgangsweisen entsprechen oft nicht dem EU -Recht und einige Autohersteller wurden schon zu Geldsummen verurteilt.

Ein zweites Problem ist jenes der Während sich normalerweise der Importeur um eine eines Fahrzeuges kümmern muss und damit einen Typenschein ausstellen kann muss der Eigenimporteur um Einzelgenehmigung ansuchen was immer mit einem Mehraufwand ist. Ein EU-Typenschein soll auch diesem Problem aber der ist noch Zukunftsmusik. Dann soll wenigstens wesentlich vereinfacht sein ein Fahrzeug in anderen EU Land zu kaufen und selbst zu Für Import aus anderen Ländern wird es auch nicht leichter.




Bücher zum Thema Eigenimport

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eigenimport.html">Eigenimport </a>