Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Eindecker


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Eindecker ist ein Flugzeug mit einer Tragfläche bzw. einem Paar Tragflügeln im Gegensatz einem Doppeldecker oder Dreidecker.

Das Hauptkriterium zur Unterscheidung von Eindeckertypen die Anbringung der Tragflächen am Flugzeugrumpf:

  • Tiefdecker die Unterseite der Tragfläche schließt mit Unterseite des Rumpfes ab
  • Mitteldecker die Tragfläche ist in der Mitte Rumpfseiten angeordnet
  • Schulterdecker die Tragflächen sind oberhalb der Mitte Rumpfseiten angeordnet
  • Hochdecker die Oberseite der Tragfläche schließt mit Oberseite des Rumpfes ab
  • Parasol die Tragfläche ist oberhalb des Rumpfes (der Rumpf hängt z.B. an einem oder Pylonen)

Louis Bleriot überquerte den Ärmelkanal 1909 in einem selbstkonstruierten Mitteldecker. Der Fokker 'Eindecker' aus dem Jahr 1915 war ein im ersten Weltkrieg erfolgreiches Jagdflugzeug .



Bücher zum Thema Eindecker

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eindecker.html">Eindecker </a>