Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Eistee



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Eistee + Zitrone 2004

Eistee ist ein beliebtes Kaltgetränk .

Prinzipiell handelt es sich bei Eistee jeden Tee der zunächst heiß zubereitet wird und schlagartig eben mit Eis abgekühlt wird.

Tee der einfach abkühlt neigt dazu zu werden was durch die schnelle Abkühlung wird.

Klassischerweise handelt es sich um einen aus Schwarztee und beispielsweise Hagebutten und/oder Karkadeblüten mit Zitronensaft und Zucker . Natürlich gibt es viele verschiedene Eistee rezepte auch solche mit Grüntee oder halbfermentiertem Tee ebenso solche aus Früchte - oder Kräutertee ; sowie solche aus Kombinationen dieser Tees Kombinationen mit Fruchtsaft.

Eistee wird üblicherweise mit ein paar Eiswürfeln serviert damit er kühl bleibt sowie Scheibe Zitrone oder Pfefferminze .

Geschichte

Der Eistee ist ein ziemlich junges Produkt und wurde erst populär nachdem Kühlschränke und Tiefkühlfächer auf dem Markt erschienen.



Bücher zum Thema Eistee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eistee.html">Eistee </a>