Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 29. Juli 2014 

Elastomer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Elastomere sind formfeste aber elastisch verformbare Kunststoffe . In der Regel handelt es sich Elastomeren um Polymere oder Polyaddukte wie Polyurethan .

Die Makromoleküle von Elastomeren sind nur an einigen miteinander verbunden und bilden ein weitmaschiges räumliches Dadurch weisen sie eine hohe Elastizität auf das besondere Merkmal der Elastomere. Kunstoffe können sich bei Zug- & Druckbelastung finden aber danach wieder in ihre Ausgangsform Sie können also nicht dauerhaft plastisch verformt

Normalerweise sind sie nicht schmelzbar manche sind in bestimmten Temperaturbereichen aber thermoplastisch wie etwa der Ersatz für Naturkorken den Weinflaschen.



Bücher zum Thema Elastomer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Elastomer.html">Elastomer </a>