Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Elbasan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Elbasan (alb. auch Elbasani) ist eine Stadt in Mittelalbanien. Sie der Hauptort der gleichnamigen Präfektur und des Elbasan. Die Stadt liegt am Fluss Shkumbin. rund 100.000 Einwohnern gehört sie zu den Städten in Albanien. In der Stadt wurde mit chinesischer Hilfe ein riesiges Stahlwerk errichtet. Emissionen haben bis zur Wende von 1990 große Umweltschäden in der Region angerichtet. ist das Werk in dem einst tausende tätig waren verfallen und größtenteils außer Betrieb. Verlust der meisten Industriearbeitsplätze konnte nicht ausgeglichen so dass heute in Elbasan große Arbeitslosigkeit

Über Elbasan führt die Bahnstrecke von nach Pogradec. Die moderne Straße von der Adriaküste in Richtung Mazedonien folgt dem Verlauf der antiken Via und tritt bei Elbasan in das Shkumbintal Während des Zweiten Weltkriegs wurde von den Italienern eine direkte nach Tirana angelegt.

Elbasan wurde in der zweiten Hälfte 15. Jahrhunderts von den Osmanen an der Stelle des antiken Scampa das im 8. Jahrhundert mehrfach von den Bulgaren erobert worden war und dann verfallen Scampa war im ersten Jahrhundert gegründet worden. zu Zeiten der Römerherrschaft ist es als Bischofssitz bezeugt.

Der türkische Sultan Mehmed II. ließ 1466 eine starke Festung (türk. El Basan) errichten aus der sich im Laufe Zeit die Stadt entwickelte. Ende des 17. Jahrhunderts hatte Elbasan etwa 2000 Einwohner. Elbasan nach der türkischen Eroberung das Zentrum des Islam in Albanien. Auf Grund ihrer günstigen an der Via Egnatia entwickelte sich die auch zu einem bedeutenden Handelsort im türkischen Neben einheimischen und türkischen Kaufleuten siedelten sich griechische und slawische Händler an. Im Zentrum können noch Viertel besichtigt werden die sich den orientalischen aus der Osmanenzeit bewahrt haben. (Das alte türkische Bad restauriert und wird heute als Restaurant genutzt.)

In Elbasan wurde im 18. Jahrhundert ein albanisches Alphabet entwickelt das sich gegen die anderen Schreibweisen des Albanischen insbesondere lateinische nicht durchsetzen konnte. Die muslimische Mehrheit der Stadt weigerte sich 1914 die Herrschaft des deutschstämmigen (christlichen) Fürsten von Wied über Albanien anzuerkennen.

Weblinks

Webseite der Stadtverwaltung (albanisch u. italienisch)



Bücher zum Thema Elbasan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Elbasan.html">Elbasan </a>