Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Januar 2019 

Elbe-Weser-Dreieck


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Land zwischen Bremen ( Weser ) Hamburg ( Elbe ) und Cuxhaven (Mündung in die Nordsee ) bildet das Elbe-Weser-Dreieck . Umgangssprachlich auch als "nasses Dreieck" bezeichnet. Elbe-Weser-Dreieck ist eine geographische Region und historisch politisch nicht einheitlich gewachsen. Heute gehört das bis auf an die Grenzen der beiden Hansestädte und Bremerhaven zu Niedersachsen .

Siehe auch Artikel zu Orten Gebieten Besonderheiten im Elbe-Weser-Dreieck:

Inhaltsverzeichnis

Landkreise:

Orte im Elbe-Weser-Dreieck

Bederkesa Bremerhaven Bremervörde Cuxhaven Hemmoor Otterndorf Stade Zeven

zur historischen Entwicklung

  

Besonderheiten im Elbe-Weser-Dreieck

  • Deutscher Olymp in der Wingst



Bücher zum Thema Elbe-Weser-Dreieck

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Elbe-Weser-Dreieck.html">Elbe-Weser-Dreieck </a>