Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Elektroenzephalografie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Elektroenzephalographie bzw. -grafie (EEG) ist eine Methode zur Messung Gehirnströme indem die Spannungsschwankungen des Gehirns erfasst werden.

Die Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des das Elektroenzephalogramm entsteht mittels Oberflächenelektroden auf der Schädeloberfläche.

Siehe auch: MEG

Weblinks



Bücher zum Thema Elektroenzephalografie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Elektroenzephalographie.html">Elektroenzephalografie </a>