Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Elementarladung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Elementarladung ist die kleinste nachgewiesene elektrische Ladung . Der Wert dieser Physikalischen Naturkonstanten beträgt e = 1 602 176 462(63) · -19 Coulomb .

Die Elementarladung wurde unter anderem vom und Nobelpreisträger Robert Andrew Millikan im Millikan-Versuch nachgewiesen.

Positive wie negative Ladungen treten stets vielfaches der Elementarladung auf. Ein Elektron hat Ladung -e .

Nach theoretischen Vorstellungen besitzen Quarks Ladungen von e/3 oder 2e/3 . Da sie aber immer nur in Zweier- oder Dreierkombinationen auftreten ist nach außen nur eine ganzzahlige Elementarladung sichtbar.



Bücher zum Thema Elementarladung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Elementarladung.html">Elementarladung </a>