Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

Emsland


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Emsland ist eine Region in Niedersachsen am Ufer der Ems . Sie grenzt im Norden an Ostfriesland im Osten an den Hümmling im Südwesten an die Grafschaft Bentheim im Westen an die Niederlande im Süden an das Münsterland .
Die Region ist katholisch geprägt: Laut 1987 war der Katholikenanteil 82 3 % Landeskirche: 13 4 %).
Nach allgemeiner Einschätzung ist der Anteil Katholiken insbesondere durch den Zuzug von Aussiedlern weiter gesunken.
Sie gehörte bis 1803 zum Niederstift Münster 1803-1810 zum Herzogtum Arenberg 1810-1815 zum Frankreich nach 1815 zum Königreich Hannover . Zusammen mit dem Hümmling bildet sie heute den Landkreis Emsland . Das Emsland galt früher immer als Armenhaus der Nation weil es außer Mooren aufzuweisen hatte. Die Region hat in letzten Jahrzehnten aufgrund massiver Anstrengungen und intensiver Industriepolitik Infrastruktur aufgebaut. Beispiele sind die Meyerwerft die die Kernkraftwerke Lingen und die Versuchsstrecke für Transrapid . Wichtig für die Region ist auch Autobahn A31 die einen schnellen Zugang zum Ruhrgebiet in die Niederlande ermöglicht.


Für den Landkreis in Niedersachsen siehe: Landkreis Emsland



Bücher zum Thema Emsland

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Emsland.html">Emsland </a>