Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Endlösung der Judenfrage


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die sogenannte Endlösung der Judenfrage oder auch kurz Endlösung ist die in der Zeit des Nationalsozialismus von den Machthabern benutzte Bezeichnung für planmäßige Vertreibung und Ermordung der Juden in Deutschland und im deutschen Machtbereich den Jahren 1941 bis 1945 . Aus heutiger Sicht steht dieser Euphemismus damit für die Planung und Realisierung Holocaust .

Chronologisches Erscheinen in den Quellen

Hermann Göring in einem Schreiben an Reinhard Heydrich vom 31. Juli 1941:
Ich beauftrage Sie weiter mir in Bälde Gesamtentwurf über die organisatorischen sachlichen und materiellen zur Durchführung der angestrebten Endlösung der Judenfrage

Das Protokoll der Wannseekonferenz vom 20. Januar 1942 beginnt mit Worten:

I. An der am 20.1.1942 in Berlin Großen Wannsee Nr. 56/58 stattgefundenen Besprechung über Endlösung der Judenfrage nahmen teil:

siehe auch: Judenverfolgung

Weblinks



Bücher zum Thema Endlösung der Judenfrage

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Endl%F6sung_der_Judenfrage.html">Endlösung der Judenfrage </a>