Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Erkenntnistheorie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Erkenntnistheorie oder Epistemologie ( griechisch épisteme Wissen Erkenntnis und logos Wissenschaft) ist der Zweig der Philosophie der sich mit der Frage beschäftigt Wissen Erkenntnis und Wahrheit prinzipiell zu erlangen und zu nutzen und welche natürlichen Grenzen der Erkenntnis gesetzt

Der Begriff Epistemologie wird im Französischen und teilweise auch Englischen (epistemology) für Erkenntnistheorie verwendet. Vgl. auch Gnoseologie .

Mitunter wird unter Epistemologie im umfassenden Sinne auch Wissenschaftstheorie verstanden.

Im Gegensatz zur Ontologie die sich mit den Dingen an beschäftigt betrachtet die Erkenntnistheorie die Dinge nur als sie dem menschlichen Erkenntnisapparat erscheinen. In Naturwissenschaften benützt man zur Gewinnung neuer Erkenntnisse explizit oder implizit - das Bayes-Theorem .

Herkunft des Wortes Erkenntnistheorie

Das Wort Erkenntnistheorie wurde im Gedankenkreis der Kantianer in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebildet wie bei Wilhelm Traugott Krug (1) (2) und Christian Ernst Reinhold In die philosophische Terminologie wurde der Begriff erst durch Eduard Zeller 1862 (4) eingeführt.

Teilgebiete der Erkenntnistheorie:

  • Wie nehmen wir unsere Umgebung wahr?
    • "Die fünf Sinne"
    • Täuschungsmöglichkeiten der Sinne
    • Grundlagen der Sinnesphysiologie
  • Unbewusste Filterung der Sinneseindrücke
  • Speicherung von Sinneseindrücken im Gehirn
    • Gedächtnis
  • Welche vorgegebenen Strukturen gibt es in einem um Sinneseindrücke zu ordnen und zu nutzbarem umzuwandeln?
  • Wie bilden sich Begriffe und Kategorien des
  • Wie bzw. kann man überhaupt objektive Erkenntnis gewinnen?
  • Welche Methoden gibt es Erkenntnisse zu überprüfen?
  • Wie hat die biologische Evolution die Verarbeitung Sinneseindrücken und die Gewinnung von Erkenntnissen verbessert?

Zitat

"Nichts ist im Verstand was nicht in den Sinnen war außer dem Verstand (G. W. Leibniz: "Neue Abhandlungen über den Verstand")

Siehe auch: Portal Philosophie Rationalismus Empirismus Skeptizismus Immanuel Kant Kritik der reinen Vernunft Konrad Lorenz A priori A posteriori Denken Erfahrung Evidenz Idealismus Induktionsproblem Kognition Konstruktivismus Kritizismus Rationalismus Kritischer Rationalismus Realismus Kritischer Realismus Naiver Realismus Urteil Subjekt-Objekt-Spaltung Wissenschaftssoziologie

Literatur

  • Immanuel Kant : Kritik der reinen Vernunft 2. Auflage Königsberg heute in vielen verschiedenen Ausgaben erhältlich.
  • Gerhard Vollmer: Was können wir wissen? zur modernen Naturphilosophie 2 Bde.. 2. durchges. 1988 Hirzel Stuttgart.
Bd.1 Die Natur der Erkenntnis: ISBN 3-7776-0443-7
Bd.2 Die Erkenntnis der Natur: ISBN 3-7776-0444-5
  • Konrad Lorenz : Die Rückseite des Spiegels. Versuch einer menschlichen Erkennens München 1973 .
  • Richard Hönigswald: Grundfragen der Erkenntnistheorie. Hrsg. Wolfdietrich Schmied-Kowarzik. Philosophische Bibliothek Bd.510. 1997 . LVI 287 S.. Kartoniert. 285gr. ISBN 3-7873-1349-4 KNO-NR: 07 22 24 95 -MEINER- EUR - 46.90 sFr
  • Steenberghen Fernand van: Erkenntnislehre aus dem übertragen und durch Anmerkungen erweitert von Ddr. Guggenberger Einsiedeln 1950
  • Thomas von Aquin: Fünf Fragen über intellektuelle Erkenntnis übersetzt und erklärt von Eugen Hamburg 1986
  • Vries Josef de: Grundfragen der Erkenntnis 1980
  • Vries Josef de: Denken und Sein Aufbau der Erkenntnistheorie Freiburg 1937
  • Arnauld Antoine und Nicole Pierre: Die oder die Kunst des Denkens 2. durchgesehene um eine Einleitung erweiterte Auflage Darmstadt 1994
  • Historisch
    • Wilhelm Traugott Krug : Erkenntnislehre oder Metaphysik 1808
    • W. T. Krug: Handbuch der Philosophie 2 1820 - 1821
    • C.E. Reinhold: Theorie des menschlichen Erkenntnisvermögens und 2 Bände 1832 - 1834
    • E. Zeller: Über Bedeutung und Aufgabe der und Abhandlungen] 1862

Weblinks




Bücher zum Thema Erkenntnistheorie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Epistemologie.html">Erkenntnistheorie </a>