Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

Epstein-Barr-Virus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Das Epstein-Barr-Virus (EBV) ist ein humanpathogenes Virus aus der Familie der Herpesviren . Hauptübertragungsweg des Virus ist der Speichel sind Übertragungen im Rahmen von Transplantationen oder Bluttransfusionen .

Bei jugendlichen oder erwachsenen Infizierten kommt in 30-60% aller Fälle zum Ausbruch einer Mononukleose jeder Infektion folgt im Normalfall eine lebenslange Resistenz gegen diese Krankheit. Im mittleren Lebensalter 95 % der Menschen mit EBV infiziert. nach der Heilung der Mononukleose bleibt das im Körper. Es kann wie alle Herpesviren Dabei treten verschiedenartige mehr oder weniger schwerwiegende auf.

Im asiatischen Raum gilt eine EBV-Infektion Risikofaktor für Tumoren der Nase oder des Kehlkopfes .



Bücher zum Thema Epstein-Barr-Virus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Epstein-Barr-Virus.html">Epstein-Barr-Virus </a>