Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Ernst Wasserzieher


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ernst Wasserzieher deutscher Etymologe. Wasserzieher wurde der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts insbesondere sein etymologisches Lexikon der deutschen Sprache ("Woher?") Ein weiteres wichtiges Werk ist "Hans und ein etymologisches Namenslexikon in dem die Herkunft deutscher Vornamen erklärt wird. Beide Werke wurden zahlreichen Auflagen veröffentlicht. Neben lexikalischen Werken hat auch populärwissenschaftliche Werke zur Etymologie veröffentlicht u.a. "Leben und Weben der und "Gutes und schlechtes Deutsch". Seine Werke auch nach seinem Tod und nach dem Weltkrieg weitere Verbreitung. Die Namenserklärungen aus "Hans Grete" bilden heute noch den Grundstock vieler die den etymologischen Hintergrund von Vornamen zum haben. Ein Zeitgenosse Wasserziehers war Dr. Georg Direktor der Realschule in Rastatt und Verfasser "Kleinen etymologischen Wörterbuchs" von 1921.




Bücher zum Thema Ernst Wasserzieher

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ernst_Wasserzieher.html">Ernst Wasserzieher </a>