Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Erzengel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Erzengel ( griech. Archangeloi hebr. Malaak ) werden sowohl in der Bibel als im Koran Engel bezeichnet die eine herausragende Rolle spielen.

Nach der urchristlichen Mystik sind Erzengel Logoische und Heilig-Geistige Wesen die Universen erschaffen sie unterhalten und sich sie projizieren. Gemäß dieser Auffassung ist auch ewige unsterbliche Seele jedes einzelnen Menschen ein Wesen welches das "Urbild des Menschen" durchschreitend menschlichen Charakteristika erhält und aus freiem Willen mit freiem Willen ausgestattet in die Welt Zeit und Ort (nicht "Raum") hinabsteigt. Erzengel demnach keine individuelle Selbstgewahrsamkeit wie der Mensch sie führen ihre Projektionen im Einklang mit totalen göttlichen Weisheit durch. Die vorwiegend katholische Angelologie beschreibt die (insgesamt) zwölf Ränge der gemäß ihrer Hierarchie und ihren Aufgaben. Erzengel in fast allen Religionen (sie finden Erwähnung den Buddhisten Hindus Azteken Altägyptern im Judentum und im Islam) und in einem Großteil theosophischen und esoterischen Systeme als Boten Messiasse Devas o.ä.. Sie unterscheiden sich in Form Namen zeigen sich jedoch in ihren Aufgaben Fähigkeiten weitgehend identisch (vgl. Dr. Stylianos Atteshlis Esoteric Teachings - a Christian Approach to Nicosia: 1987).

Sowohl christliche jüdische als auch islamische Erzengel sind:

  • Michael arab. Mika'il/Mikaal ميكائيل/ميكال; ( hebr. "Wer ist wie Gott?") bzw. Ma-Ha-El große Gott < sanskrit. "Maha" = groß(artig) Herleitung des Namens aus dem Sanskrit ist umstritten.

Michael der Erzengel stürzte nach christlicher den Drachen (Satan) aus dem Himmel ( Offenbarung des Johannes 12 7-9) und wird deshalb in katholischen Kirche mit einem flammenden Schwert dargestellt. christlicher Auffassung ist seine Farbe rot in Schattierungen. Er erschafft Feuer und Wärme und dem Blut seine Qualität (siehe auch Michael (Erzengel) Michaelis ). Nach katholischer Auffassung im Osten vor Gottes Thron.

  • Gabriel der zweite Erzengel arab.: Djibril جبريل; "Gott ist stark") altägyptisch Kha-Vir-El (Kha=Gefühl ausgedrückte Vir=Element; El=Gott). Die Herleitung aus dem altägyptischen umstritten.

Nach christlicher und jüdischer Auffassung der der Cherubim und Seraphim . Er wird in der katholischen Kirche einer Lilie dargestellt als Verkünder der Geburt des Johannes an Zacharias oder des Jesus an Maria . Nach katholischer Auffassung im Norden vor Thron. Nach islamischer Auffassung ist er der Überbringer des Korans und wird Heiliger Geist genannt (روح Ruh al-Qudus). Nach urchristlicher Auffassung ist Gabriel Herrscher über Wasser und über das Prinzip Flüssigen. Er regiert außerdem die Welt der der Emotionen und das Unterbewusstsein. Seine Farbe blau in allen Schattierungen.

Sowohl christliche als auch jüdische Erzengel

  • Raphael der dritte Erzengel (hebr. "Gott hat altägyptisch Ra (Sonne) - Fa (Vibration) - (Gott). Die Assoziation mit dem Ägyptischen ist

Im Urchristentum ist Rafael der Genosse Michael und Gabriel; seine Farbe ist violett. regiert die ätherische Vitalität (Hindu: "Prana") und (Elektro)Magnetismus. Nach katholischer Auffassung im Westen vor Thron wird er in der katholischen Kirche Pilger mit Stab Flasche und Fisch und Tobias dargestellt (vgl. Buch Tobit )

  • Uriel der vierte Erzengel (hebr. "Licht Gottes") U-Ra-El (U=Raum Ra=Sonne El=Gott)ist der Herr der und der Harmonie. Seine Farbe ist silbrig-weiß.

Uriel wird in der Bibel nicht erwähnt. Nach katholischer Auffassung im Süden vor Thron.

Rein islamische Erzengel sind:

Israfil إسرافيل
Dieser Engel wird am Jüngsten Tag sein blasen um Sterben und Wiederauferstehung einzuläuten.

Izra'il عزرائيل
Der Todesengel auch bekannt als Azraël . Hat nach Gottes Beschluss nach dem Tod eines Menschen vierzig Tagen über ihn wachen.

Munkar und Nakir منكر ونكير
Diese zwei Engel besuchen die Toten in Grab fragen nach der Glaubenstreue und strafen Ausbleiben einer guten Antwort.

Die spätere jüdische Theologie zählte sieben Der Chor der Erzengel steht in der Angelologie direkt über den "normalen" Engeln die Emanation der Erzengel betrachtet werden. Der "Schutzengel" nach christlicher Anschauung jeder menschlichen Seele zur gestellt wird ist ein Erzengel vom Rang Throne.



Bücher zum Thema Erzengel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Erzengel.html">Erzengel </a>