Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Esau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
  
Esau ist eine alttestamentarische Gestalt der Bibel.

Esau wurde als erster Sohn seiner Isaak und Rebekka geboren sein Zwillingsbruder Jakob wurde kurz nach ihm geboren.

Nachdem sie herangewachsen sind bringt ihn listiger Bruder im Tausch um ein Linsengericht um das Erstgeburtsrecht . Zu einem ernsthaften Konflikt kommt es den zwei Brüdern aber erst als Jakob Älteren auch um den Segen des Vaters bringt. Durch Täuschung davon daß der älteste Sohn vor ihm kniet der altersblinde Vater über Jakob seinen feierlichen aus. Für den späteren Esau bleibt nur magerer Spruch über.

Nach 1. Buch Mose 36 nimmt Esau drei einheimische Frauen in das Gebirge Seir und wird Stammvater Edomiter.

Ergreifend wird die Versöhnungsszene Jakobs und in späteren Jahren im 1. Buch Mose

Die Geschichte Esaus als Motiv der

Vor allem die Segnungsszene durch den wird häufig dargestellt. Die Szene ist meist aufgebaut. Ein hinfälliger Alter liegt im Bett ihm kniet ein junger Mann den die lächelnde Mutter präsentiert:

Beispiel:



Bücher zum Thema Esau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Esau.html">Esau </a>