Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Esslingen am Neckar-Berkheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Berkheim ist ein Stadtteil von Esslingen am Neckar . Er liegt im Süden der Stadt.

Geschichte

Auf dem Gebiet von Berkheim gibt Spuren einer Besiedlung seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. . Aus der Römerzeit gibt es Spuren Form einer Villa. Die erste kleine Holzkirche gegen Ende des 7. Jahrhunderts .

1142 wurde Berkheim von Graf Berthold von dem Kloster Denkendorf vermacht. Als sich das unter den Schutz Württembergs stellte geriet Berkheim zwischen die Fronten.

1535 wurde Berkheim evangelisch.

Im 19. Jahrhundert wurde aus dem Bauerndorf im Zuge Industriellen Revolution eine Arbeiterwohngemeinde. Immer mehr Einwohner gingen Geldverdienen in die Fabriken nach Esslingen.

3. April 1974 - Berkheim wurde eingemeindet. Bürgermeister Wilhelm (Berkheim) und Oberbürgermeister Eberhard Klapproth (Esslingen) unterzeichneten Eingliederungsvertrag. Damit wurde auch die so genannte Teilortswahl eingeführt womit gewährleistet wurde dass immer festgelegte Anzahl Berkheimer in den Esslinger Gemeinderat Im Vertrag wurde auch aufgenommen dass im von Berkheim eine eigene Ortsverwaltung erhalten bleibt.

Sehenswürdigkeiten

  • Die evangelische Michaelskirche (erbaut im 12. Jahrhundert )
  • Das Alte Rathaus (erbaut um 1780)
  • Altes Fachwerkhaus (gegenüber vom Alten Rathaus - im 17. Jahrhundert )
  • Die Hammerschmiede





Bücher zum Thema Esslingen am Neckar-Berkheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Esslingen_am_Neckar-Berkheim.html">Esslingen am Neckar-Berkheim </a>