Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Eurochemic


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Von 1967 bis 1974 wurde in Mol in Belgien die Wiederaufarbeitungsanlage Eurochemic betrieben. In dieser Anlage einem Gemeinschaftsprojekt 13 Mitgliedsstaaten der OECD wurden insgesamt etwa 180 t Brennstoff Leistungs reaktoren und 30 t hochangereicherter Brennstoff aus aufgearbeitet. Die Wiederinbetriebnahme wurde zeitweise in Erwägung Ende 1986 aber wegen des mangelnden Interesses ausländischer an einer Beteiligung endgültig verworfen. Die Anlage dann zunehmend an den belgischen Staat über. Verantwortung für die bestehenden Anlagen wurde 1985 einer neuen Gesellschaft der Belgoprocess übertragen. Für die Dekontaminations - und Stilllegungsarbeiten ist die Firma Ondraf (auf flämisch : Niras ) zuständig. Belgoprocess ist heute eine hundertprozentige der ONDRAF/NIRAS. Die Zerlegung der Einrichtungen begann 1991 der Abriss des Hauptprozessgebäudes sollte 2002 beginnen.




Bücher zum Thema Eurochemic

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eurochemic.html">Eurochemic </a>