Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Kulturhauptstadt Europas


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Titel Kulturhauptstadt Europas (vor 1999: Kulturstadt Europas ab 2005: Europäische Kulturhauptstadt ) wird jährlich von mindestens einer (meist europäischen Städten geführt.

Auf Vorschlag der damaligen griechischen Kulturminsterin Melina Mercouri wird dieser Titel seit 1985 jeweils für ein Jahr von der Europäischen Union verliehen.

In dem entsprechenden Jahr finden in "Kulturhauptstädten" zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Die Städte sich vom Tragen dieses Titels für ein eine erhöhte Aufmerksamkeit und zahlreiche Besucher.

Unter deutscher EU-Präsidentschaft wurde 1999 beschlossen auf ein gemeinschaftliches Vergabeverfahren umzustellen. darf im Rotationsverfahren jeweils ein EU-Staat eine vorschlagen die dann auf Empfehlung der EU-Kommission Rat zur Kulturhauptstadt ernannt wird.

Im Jahr 2010 soll zum nächsten Mal eine deutsche die Bezeichnung verliehen bekommen. Es bewerben sich Augsburg Bamberg Braunschweig Bremen Görlitz Halle Karlsruhe Kassel Köln Lübeck Münster Osnabrück Potsdam Regensburg Wittenberg und das Ruhrgebiet (Gemeinschaftsbewerbung mehrerer Städte unter der Führung Essen ).

Unter den Städten Köln Münster und Essen welche für NRW ins Rennen gegangen sind wurde Essen als Vertreter für die weitere Selektierung

Liste der Kulturhauptstädte Europas




Bücher zum Thema Kulturhauptstadt Europas

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Europ%E4ische_Kulturhauptstadt.html">Kulturhauptstadt Europas </a>