Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Europäisches Eichhörnchen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Europäisches Eichhörnchen

Europäisches Eichhörnchen

Systematik
Unterklasse : Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung : Euarchontoglires
Ordnung : Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung : Hörnchenverwandte (Sciuromorpha)
Familie : Hörnchen (Sciuridae)
Unterfamilie : Erd- und Baumhörnchen (Sciurinae)
Gattung : Eichhörnchen (Sciurus)
Art: Europäisches Eichhörnchen (S. vulgaris)

Das europäische Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) ist ein Säugetier aus der Ordnung der Nagetiere (Rodentia) . Es gehört zur Familie der Hörnchen (Sciuridae) .

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Das Fell des europäischen Eichhörnchens variiert hellrot bis zu braunschwarz. Jedoch die Unterseite Tieres ist stets weiß. Das europäische Eichhörnchen Haarbüschel an den spitzen Ohren die sehr im Winter sind. Da im Winter das dichter und länger wird. Der buschige Schwanz beim Klettern und Springen als Balanciermittel und sowie bei der Balz als optisches Signal.

Es hat ein Gewicht von 200g kann bis zu 400g schwer werden. Die und Schwanzlänge betragen beide jeweils 15- 20 Somit kann das Eichhörnchen eine maximale Länge 40 cm haben.

Lebensweise

Das europäische Eichhörnchen gehört zu den im Tierreich. Nur durch das reichhaltige Futterangebot Parks verliert es seine Abneigung gegenüber seinen

Nahrung

Die meiste Zeit suchen die Eichhörnchen Nahrung in den Baumwipfeln die aus Nüssen Beeren Rinden Knospen Insekten Vogeleiern und Vogelnestlingen sowie im Spätsommer aus Pilzen am Waldboden. Hauptnahrungssuche ist vor allem in den frühen und Abendstunden. Seine Nahrung vergräbt das Eichhörnchen im Boden oder verstaut sie in Rindenspalten Astgabeln als Wintervorrat. Der Geruchssinn hilft ihnen die Wintervorräte wieder zufinden die aber nach planmäßigen Schema versteckt wurden.

Verhalten

Das Eichhörnchen baut sich mehrere Nester ein Hauptnest und mehrere Spiel- und Ausweichnester. Nester bestehen aus Reisig. Auch wenn die aus dem Baum fallen passiert dem Eichhörnchen weil die Nester weichgepolstert und stabil sind. Eingänge zeigen meist nach unten. Europäische Eichhörnchen lebhaft und tagaktiv. Im Winter sieht man Eichhörnchen oft auf dem Boden nach Nahrungssuche. verlassen sie bei Sturm und starken Schneefall bei nasskaltem Wetter ihr Nest nicht. So sie mehrere Tage ohne Nahrung ausharren. Das Eichhörnchen hält Winterruhe nicht wie andere Tiere Winterschlaf.

Lebenserwartung

Europäische Eichhörnchen leben 10 bis 12

Fortpflanzung

Das europäische Eichhörnchen ist nach dem Lebensjahr geschlechtsreif. Ihre Paarungszeit ist im Winter das Männchen das Weibchen kreuz und quer deren Gebiet jagt. Ihre Tragzeit beträgt 38 Somit wirft das Weibchen zum ersten Mal Frühjahr. Im Jahr wirft das europäische Eichhörnchen bis drei mal 2 bis 5 Junge.

Die Jungen kommen in Kobeln oder Elsternestern zur Welt. Sie sind bei der nackt und blind und haben ein Gewicht etwa 8 5g. Die jungen Eichhörnchen sind Wochen unter der Obhut ihrer Mutter. Danach sie zum ersten mal selbstständig ihr Nest. bei Gefahr reagieren die Mütter sehr schnell tragen ihre Jungen im Maul in einen

Lebensraum und Verbreitung

Man trifft sie in Wäldern aller Europas sie bevorzugen jedoch Wälder mit alten



Bücher zum Thema Europäisches Eichhörnchen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Europ%E4isches_Eichh%F6rnchen.html">Europäisches Eichhörnchen </a>