Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Europa (Mythologie)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Europa eine Gestalt der griechischen Mythologie ist die Tochter des phoenizischen Königs Agenor und der Telephassa. Zeus verliebte sich in sie und verwandelt wegen seiner argwöhnischen Gattin Hera in einen Stier. Sein Bote Hermes trieb eine Herde in die Nähe spielenden Europa die der Zeus-Stier auf seinem entführte. Über das Meer brachte der Stier seine Beute auf die Insel Kreta wo er sich zurückverwandelte.

Der Verbindung entsprangen drei Kinder: Minos Rhadamanthys und Sarpedon. Aufgrund einer Verheißung der wurde der heimatliche Erdteil nach ihr benannt.


Eine weitere Europa in der griechischen Mythologie ist die Tochter des Titanen Okeanos und der Titanin Tethys (Mythologie) - also eine Okeanide .



Bücher zum Thema Europa (Mythologie)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Europa_(Mythologie).html">Europa (Mythologie) </a>