Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Evolution


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Achtung: Dieser Artikel beschäftigt sich nur mit Begriff Evolution . Weiterführende Artikel siehe bei Evolutionstheorie Biologische Evolution


1.) Evolution (aus dem Lateinischen evolvere abwickeln) ist die Entwicklungsgeschichte der Natur ( Naturgeschichte ) und der Kultur ( Kulturgeschichte ) Sozialer Wandel .

Die Entwicklung dieser Systeme besteht nach der Evolutionstheorie in einer der Komplexität und in einer Vermehrung der Hierarchieebenen . Dabei treten die Systemelemente einer Enwicklungsstufe miteinander in Wechselwirkung dass sich eine weitere mit neuen Systemelementen und neuen Eigenschaften ergibt. Evolutionstheorie ist jedoch sowohl naturwissenschaftlich als auch umstritten.

Inhaltsverzeichnis

Beispiel zur Veranschaulichung

... Elementarteilchen bilden Atome. Auf Grund der Vielfalt Kombinationsmöglichkeiten ergibt sich die Vielfalt der chemischen ( siehe Periodensystem ). Aus den chemischen Elementen bilden sich chemische Verbindnungen. Ein Klasse dieser Verbindungen (organische bilden Stoffwechselgemeinschaften (siehe Hyperzyklus). ...

Theorie der Evolution

Eine Theorie der Evolution versucht die historische Abfolge einzelnen Entwicklungsstufen zu rekonstruieren und Gesetzmäßigkeiten ihrer zu ermitteln. ( Siehe Evolutionstheorie )

Teilgebiete

Jede Wissenschaft setzt sich mit einem dieser Enwicklungsstufen auseinander:

Literatur

(Literatur zur Biologischen Evolution siehe dort)
  • Klaus Dose "Chemische Evolution und der Ursprung System" in Biophysik (Heraugeber: W.Hoppe W.Lohmann H.Markl Springer-Verlag ISBN 35401133552
  • Werner Ebeling "Physik der Evolutionsprozesse" Akademie-Verlag ISBN 3055006224
  • Hoimar v. Ditfurth "Am Anfang war Wasserstoff" Knaur ISBN 342603395 x
  • Hoimar v. Ditfurth "Der Geist fiel vom Himmel" Hoffmann und Campe ISBN 3455089674

Evolutionskritische Literatur

(Evolutionskritische Literatur zur Biologischen Evolution siehe dort)
  • Gitt Werner : Am Anfang war die Information 2. Auflage Neuhausen / Stuttgart 1994
  • Gitt Werner: Schuf Gott durch Evolution? Auflage Neuhausen / Stuttgart 1998
  • Junker Reinhard und Scherer Siegfried: Evolution ein kritisches Lehrbuch 4. völlig neu bearbeitete Gießen 1998
  • Krafczyk Andreas: Naturphilosophische Erwägungen im Vorfeld theoretischen Anthropologie. Kritische Einschätzung der Tragfähigkeit und neodarwinistischer Erklärungsmuster zur Evolution unter besonderer Berücksichtigung Thesen Bruno Vollmerts Würzburg 2002
  • Löw Reinhard: Evolution und Erkenntnis – und Grenzen der evolutionären Erkenntnistheorie in philosophischer in: Herbig Jost und Hohlfeld Rainer (Hrsg.): zweite Schöpfung. Geist und Ungeist in der des 20. Jahrhunderts S. 221-245 München / 1990
  • Wilder-Smith A.E.: Die Naturwissenschaften kennen keine Experimentelle und theoretische Einwände gegen die Evolutionstheorie Auflage Basel / Stuttgart 1978


2.) Ximian Evolution

Freies Mailprogramm unter Linux. Zeichnet sich Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit aus. Kann als Ersatz das Windows -Mailprogramm Outlook angesehen werden.

Siehe auch: Evolutionstheorie



Bücher zum Thema Evolution

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Evolution%E4r.html">Evolution </a>