Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Fabian Graf von Wrangel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Fabian Graf von Wrangel († 31. August 1731 ) war ein schwedischer Feldmarschall und Staatsmann.

Fabian von Wrangel wurde in Schweden das er aber schon früh verließ um holländische Kriegsdienste zu treten die er jedoch 1685 trotz der ihm angebotenen Generalcharge verließ in kaiserlichen Dienst zu treten.

In diesem avancierte er 1706 zum Generalmajor und zeichnete sich besonders der Belagerung Brüssels durch Herzog Max Emmanuel von Bayern 1708 aus.

Er kam dann für kurze Zeit dem Heer des Grafen Guido von Starhemberg Spanien wo ihn König Karl III. am 6. Januar 1709 in den Grafenstand erhob.

Im Jahr 1712 zum Feldmarschalleutnant im August 1718 zum Feldzeugmeister und am 27. März 1728 zum Feldmarschall ernannt starb Wrangel 1731 als Gouverneur von Brüssel.

siehe auch: Wrangel



Bücher zum Thema Fabian Graf von Wrangel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fabian_Graf_von_Wrangel.html">Fabian Graf von Wrangel </a>