Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Faktisches


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Faktisches bezeichnet einen zentralen Begriff in der Deutung der Quantenmechanik .

Unter Faktisches verstand Werner Heisenberg "die in den klassischen Begriffen beschreibbaren und Vorgänge"(in: Physik und Philosophie 1959). Das verstandene Faktische war nach Heisenberg die Grundlage physikalischen Deutung und wird u.a. verwendet um vom Positivismus abzugrenzen.

Der Begriff des Faktischen ist Ausdruck spontan materialistischen Haltung insofern die beocbachtbaren Erscheinungen objektiv-real existierend angesehen werden. Eine konsequent dialektisch-materialistische der Ergebnisse der Quantentheorie ist jedoch auf seiner Grundlage nicht

Die wesentlichen Mängel bei der Verwendung Begriffs liegen wie folgt:

  • 1.) Da das Faktische auf das beschränkt wird erlaubt dieser Begriff nicht von über beobachtete zu solchen über nichtbeobachtete Objekte Eine wesentliche erkenntnistheoretische Frage besteht aber gerade festzustellen wie man von den Beobachtungen auf Geschehen außerhalb der Beobachtung schließen kann.

  • 2.) Der Begriff des Faktischen ermöglicht den Zusammenhang von Wesen und Erscheinung richtig zu fassen. Dies aber ist Voraussetzung um die Möglichkeit der Erkenntnis objektiver zu begründen.

Heisenberg beschränkte somit die Auffassung des auf die Beobachtung Messung u.a. macht es vom erkennenden Subjekt abhängig woraus gefolgert wird Nichtwahrgenommenes Nichtgemessenes Nichtbeobachtetes nicht den Charakter des besitzt.

Die Diskussion um den Begriff des zeigte daß es erforderlich war die neuen über die Elementarteilchen mit neuen erweiterten Möglichkeiten Denken durch Begriffsbildungen und anderen Methoden weiter fassen.

siehe auch Anschaulichkeit Kopenhagener Schule Abbildrelation



Bücher zum Thema Faktisches

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Faktisches.html">Faktisches </a>