Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Feldkirchen (München)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Kreis : Landkreis München
Fläche : 6 4146 km²
Einwohner : 5.448 (03.01.2002)
Bevölkerungsdichte : 849 Einwohner/km²
Höhe : 523 631 m ü. NN
Postleitzahl : 85622
Vorwahlen : 089
Geografische Lage : 49° 09' n. Br.
11° 44' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : M
Amtliche Gemeindekennzahl : 09184118
Adresse der Stadtverwaltung: Münchner Straße 1
85622 Feldkirchen
Website: www.feldkirchen.de
E-Mail-Adresse: rathaus@feldkirchen.de
Politik
Bürgermeister : Leonhard Baumann

Feldkirchen ist eine Gemeinde im Osten von München direkt am ehemaligen Münchner Flughafen in Im heutigen Feldkirchen starb der Heilige St. in der zweiten Hälfte des 7. Jahrhunderts. wird 853 erstmals urkundlich mit einer Kapelle Die ausführliche Chronik von Feldkirchen ist hier finden: http://www.feldkirchen.de/chronik.htm

Weblinks

http://www.feldkirchen.de



Bücher zum Thema Feldkirchen (München)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Feldkirchen_(M%FCnchen).html">Feldkirchen (München) </a>