Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Ferdinand Lassalle


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ferdinand Lassalle

Ferdinand Lassalle (* 11. April 1825 in Breslau 31. August 1864 in Genf ) war ein deutscher Politiker und Publizist . Er gehörte zu den Begründern der Arbeiterbewegung . Sein "ehernes Lohngesetz" sollte dem Arbeitnehmer existentiell ausreichenden Verdienst garantieren.

Von 1842 bis 1846 studierte Lasalle der aus einem jüdischen kam Geschichte und Philosophie in Breslau und Berlin.

Er trat für die allgemeinen Wahlen ein. Im Gegensatz zu Karl Marx bejahte Ferdinand Lassalle ein soziales und ausgerichtetes Königreich.

Lassalle gründete den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) am 23. Mai 1863 aus dem die SPD später hervorging. Er starb an den eines Duells in das er aufgrund eines Ehebruchs hineingezogen wurde durch eine Schussverletzung am Delicti.

Lassalle wurde auf dem Jüdischen Friedhof Breslau begraben. Das Grab ist erhalten.

Weblinks



Bücher zum Thema Ferdinand Lassalle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ferdinand_Lasalle.html">Ferdinand Lassalle </a>