Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Spielbuch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ein Spielbuch (engl. game book ) ist ein interaktives Buch. Der Leser darin direkten Einfluss auf die Handlung nehmen.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Entstehung

Die Idee stammt von Ian Livingstone und Steve Jackson (Mitbegründer der Firma Games Workshop ). Sie suchten nach einer Möglichkeit das Rollenspiel Dungeons and Dragons einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. and Dragons hat ein sehr komplexes Regelwerk setzt eine ganze Gruppe von Spielern voraus.

Ian Livingstone und Steve Jackson veröffentlichten 1981 als Resultat ihrer Bemühungen das erste Buch: "The Wizard of Firetop Mountain" (deutscher Titel: "Der Hexenmeister vom flammenden Der Erfolg war so enorm dass eine Serie daraus entstand: die Fighting Fantasy -Reihe. Die Bücher haben sich weltweit über Millionen mal verkauft.

Beschreibung

Die Idee ist simpel: das gesamte ist in nummerierte Abschnitte unterteilt. Der Leser bei Abschnitt 1 und wird an dessen Ende vor Wahl gestellt. Je nach Entscheid wird bei anderen Abschnitt fortgefahren.
Beispiel: Willst Du nach links geht es weiter 35 willst Du lieber nach rechts dann bei 122 weiter .
Die Idee mit den nummerierten Abschnitten wurde adaptiert. So gab es beispielsweise auch einige Sherlock Holmes - und auch Asterix -Spielbücher (letztere als Mischung zwischen Comic und Buch ). Eine weitere eigenständige und sehr erfolgreiche war Einsamer Wolf.

Fighting Fantasy

Jackson und Livingstone haben das Spielbuch-Prinzip einem an Dungeons & Dragons angelehnten Kampfsystem Der Spieler hat verschiedene Werte die zu des Spiels mit Würfeln ermittelt werden. Üblicherweise dies Gewandtheit Stärke und Glück . Trifft der Leser im Buch auf Gegner (z.B. Orks Drachen Hexen o.ä.) wird mit Würfeln gekämpft. Der wirft dabei abwechselnd für sich und für Feind.

In deutscher Sprache sind die Bücher im Thienemann- als auch im Goldmann-Verlag erschienen. Ausgaben sind schon seit Jahren vergriffen haben immer noch eine kleine aber treue Fangemeinde. ebay oder in Buch- Antiquariaten gibt es sie regelmässig zu kaufen. Exemplare der Thienemann-Ausgabe (im besonderen die 4 der Analand-Saga ) werden zu Sammlerpreisen gehandelt die teilweise so hoch sind wie der urpsrüngliche Originalpreis rund 17 Mark. Eine Neuauflage kann jedoch größere Nachfrage zustande kommen. Der Verlag VRW again hat sich auf das Nachdrucken vergriffener spezialisiert und bietet somit eine mögliche Bezugsquelle sofern die Nachfrage eine Mindestanzahl überschreitet. Einen zur Homepage ist unten zu finden.

Bibliographie

In der Fighting Fantasy -Reihe sind (auf deutsch) erschienen (in chronologischer
  • Der Hexenmeister vom flammenden Berg ( Warlock of Firetop Mountain )
  • Die Zitadelle des Zauberers ( Citadel of Chaos )
  • Der Forst der Finsternis ( The Forest of Doom )
  • Das Universum der Unendlichkeit ( Starship Traveller )
  • Stadt der Diebe ( City of Thieves )
  • Das Labyrinth des Todes ( Deathtrap Dungeon )
  • Die Insel des Echsenkönigs ( Island of the Lizard King )
  • Sump der Skorpione ( Scorpion Swamp )
  • Die Höhlen der Schneehexe ( Caverns of the Snow Witch )
  • Das Höllenhaus ( House of Hell )
  • Der Talisman des Todes ( Talisman of Death )
  • Tempel des Schreckens ( Temple of Terror )
  • Stern der Schmuggler ( Rebel Planet )
  • Duell der Piraten ( Sea of Blood )
  • Dämonen der Tiefe ( Demons of the Deep )
  • Das Schwert des Samurai ( Sword of the Samurai )
  • Wettstreit der Gladiatoren ( Trial of Champions )
  • Die Masken von Mayhem ( Masks of Mayhem )

  • Analand-Saga 1: Der Abenteurer aus Analand Sorcery Epic I: The Shamutanti Hills )
  • Analand-Saga 2: Die Fallen von Kharé Sorcery Epic II: Khare - Cityport of )
  • Analand-Saga 3: Die sieben Schlangen ( Sorcery Epic III: The seven Serpents )
  • Analand-Saga 4: Die Krone der Könige Sorcery Epic IV: Crown of Kings )

In der englischen Originalausgabe gab es als 40 weitere Bücher. Die erfolgreichsten waren Jubiläumsausgabe (50. Buch) Return to Firetop Mountain und das Horror -Spielbuch Creature of Havoc von dem es inzwischen eine Neuauflage

Einsamer Wolf

Bibliographie

In der Einsamer Wolf -Reihe von Joe Dever sind (auf deutsch) (in chronologischer Reihenfolge):
  • Flucht aus dem Dunkel
  • Feuer über den Wassern
  • Gefahr in den Höhlen
  • Schlacht über den Gräbern
  • Das Buch der Magnaki
  • Königreich des Schreckens
  • Das Schloss des Todes
  • Der Dschungel des Grauens
  • Der Dämonenkessel
  • Die Kerker von Torgar
  • Die Gefangenen der Zeit
  • Die Herren der Dunkelheit

Sherlock Holmes

Die "Krimi-Abenteuer-Spielbücher" der Sherlock Holmes -Reihe machen das Kämpfen zur Nebensächlichkeit und sich stattdessen auf ein Hinweis und Indizien-System. Spieler gelangt durch seine Handlungen zu verschiedenen zur Lösung eines Kriminalfalls. Werden diese richtig und kombiniert wird der Fall aufgeklärt und Spiel gewonnen.

Bibliographie

  • Mord im Diogenes-Klub
  • Der Smaragd vom Schwarzen Fluss
  • Das Ende eines Erpressers
  • Dr. Watson unter Anklage
  • Explosion in der U-Bahn
  • Der Adler von Yorkshire

Weblinks



Bücher zum Thema Spielbuch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fighting_Fantasy.html">Spielbuch </a>